Newborn-Shooting trotz Corona

Mal ehrlich- die Babyzeit vergeht doch einfach viel zu schnell oder? Wie schön, dass man Erinnerungen in Form von süßen Babybildern hat, die man an die Wand zaubern kann oder in einem Fotoalbum wiederfindet. Diesem Wunsch nach Newbornfotos möchtet ihr trotz der aktuellen Situation mit Corona nachkommen? Kein Problem, nach wie vor darf ich in allen Kategorien fotografisch tätig sein.

Dank meines Hygiene-Konzepts könnt ihr beruhigt euer Shooting genießen. Ich trage während des gesamten Shootings eine Maske. Außerdem wird das Studio vor und nach dem Shooting lange durchgelüftet, alle Materialien werden gewaschen/ desinfiziert. Ich habe die Anzahl der Shootings auf 2 pro Woche reduziert (an untersch. Tagen).

Dass man keine Abstriche bei den Motiven hinnehmen muss, beweisen die nachfolgenden Bilder dieses wirklich zuckersüßen Jungen. Frisch geschlüpft kam er mit seinen Eltern zu mir ins Studio und zeigte sich gleich von seiner Chiller-Seite. Alle Motive, die seine Eltern und ich im Kopf hatten, haben reibungslos geklappt. Ich empfehle euch wirklich so früh wie möglich mit eurem Baby zu einem Newborn-Shooting zu mir zu kommen - denn die ersten Tage eines Babys sind die entspanntesten (hier finden noch keine Entwicklungsschübe statt). Ich bedanke mich herzlich bei den Eltern für dieses tolle Shooting, das einfach nur Spaß gemacht hat.


Bei Fragen meldet euch gerne. Ich freu mich auf euren Anruf/eure Nachricht. Eure Nicole

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen